Samsung bringt S-Pen SDK-Update

02.03.2012 10:02

Samsung hat dem S-Pen Software Development Kit ein Update verpasst, das einige Neuerungen bringt. Für Entwickler soll das Programmieren von S-Pen-optimierten Apps attraktiver gemacht werden - mit dem Galaxy Note 10.1 hatte der Hersteller Anfang dieser Woche auf dem MWC ein weiteres Android-Produkt mit dem Stylus vorgestellt.

Entwickler hergehört: Samsung hat in der Version 2.0 des S-Pen SDK einiges verbessert. So sorgt der neue SDK neben anderen Änderungen für eine erhöhte Eingabegenauigkeit mit dem Stylus und beinhaltet weitere APIs, die besonders bei der Entwicklung von Third Party-Apps von Nutzen sein sollen. Auf der Version 1.5 des SDK basierend, verfügt 2.0 zusätzlich über SCanvasView, um Animationen, Videos und Soundeffekte noch besser umsetzen zu können. Dazu kommen einige Bug Fixes und Erweiterungen.

App-Wettbewerb

Dass Samsung ausgerechnet jetzt die Version 2.0 des S-Pen-SDKs präsentiert, kommt nicht von ungefähr: Vorgestern erst lobte das Unternehmen ein Preisgeld von 100.000 Dollar für den ersten Platz in einem S-Pen-App-Programmierwettbewerb aus. Interessierte können Ihre Apps bis zum 2. April einreichen, auch die auf die Plätze Verwiesenen können sich auf  hohe Geldpreise freuen.

Galaxy Note 10.1 wurde auf dem MWC präsentiert

Anfang dieser Woche präsentierte Samsung auf dem Mobile World Congress sein zweites S-Pen-Produkt: Das Galaxy Note 10.1, das in den nächsten Monaten in den Verkauf kommen soll. Es ist der große Bruder des 5 Zoll großen Galaxy Note, das bereits im September letzten Jahres auf der IFA in Berlin präsentiert wurde. Das Tablet hat einen 1,4 GHz schnellen Prozessor, 1 GByte RAM und ist mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet. Der 10,1 Zoll-Monitor des Geräts löst mit 1280x800 Pixeln auf. Je nach Version verfügt das Galaxy Note 10.1 über 16, 32 oder 64 GByte internen Speicher, über einen microSD-Schacht kann dieser um bis zu 32 GByte erweitert werden.

Auf dem Tablet finden sich S-Pen freundlich Adobe-Anwendungen wie Photoshop Touch und das Zeichenprogramm Ideas. Eine Besonderheit des Geräts ist die Möglichkeit, auf einem geteilten Bildschirm an zwei Anwendungen gleichzeitig arbeiten zu können. Ein Akku mit 7000 mAh sorgt für ausreichend Strom.

Quelle: phandroid.com, androidcommunity.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Circle the dot - fang den Punkt, bevor er dir entwischt

Einfache Smartphone-Spiele erfreuen sich großer Beliebtheit: Sie sind ein netter Zeitvertreib, egal ob beim Arzt im Wartezimmer oder während einer Busfahrt. Du musst dich nicht lange mit irgendwelchen komplizierten Regeln vertraut machen, sondern öffnest einfach die App und spielst los. Ein solches Spiel ist auch die App Circle the dot, und sie bringt echtes Suchtpotential mit.

Mit Blinkist Sachbücher in Rekordzeit lesen

Es gibt unheimlich viele gute Bücher, aber meistens fehlt die Zeit, um alle zu lesen. Diesem Problem hat sich Blinkist angenommen und bietet zu ausgewählten Sachbüchern Zusammenfassungen an. Seit Anfang September gibt es die App auch für Android, allerdings noch nicht mit allen Features.

Spox Live Score - alle Fußball-Ergebnisse im Liveticker auf deinem Smartphone

Wir sind Weltmeister! Spätestens nach diesem großen Ereignis hat auch der Fußball wieder ein paar Anhänger mehr gefunden, jetzt nach dem Ende der Sommerpause sowieso. Damit auch die Fußball-Neulinge unter uns bestens und übersichtlich informiert sind und für alle anderen Fans gibt, es die App Spox Live Score.

Sonderausgabe