Samsung Galaxy S3 -- sind das die finalen Spezifikationen?

21.03.2012 12:15

Neuer Tag, neue Gerüchte. Diesmal soll das Produktfoto final sein und die Spezifikationen ebenfalls. Demnach bringt das Samsung Galaxy S III zwar einen Quad-Core-Prozessor mit, das Display löst aber nur mit 720p auf.

Wie sammobile.com berichtet, ist die Seite gsmheldesk.nl an ein offizielles Pressefoto und Informationen zu den finalen Spezifikationen des Samsung Galaxy S III alias GT i9300 gekommen. Das Galaxy S III verfügt laut Bericht über ein 4,7-Zoll-Display mit Super AMOLED Plus HD Technologie und einer Auflösung von 1280x700 Pixeln. Die Quad-Core-CPU ist laut den Daten auf 1,5 GHz getaktet, als Akku kommt eine Batterie mit 1750 mAh zum Einsatz. Der interne Speicher wird mit 32 GByte angegeben, einen MicroSD-Kartenslot scheint es nicht zu geben. 

Ebenfalls bestätigt ist laut Bericht die 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln. Bei allen Angaben handelt es sich aber weiterhin um Daten, die nicht von offizieller Seite kommen. Zudem gibt es heute Infos im Netz, wonach das S3 bereits im April gelauncht werden soll. Das Datum vom 22. Mai könnte somit ein Fake sein. Ebenfalls für einen Fake spricht die Tatsache, dass auf dem Bild zwar groß der Dienstag 22. (Mai) zu sehen ist, beim Wetter-Widget hingegen der 13. Februar. Last but not least handelt es sich in keinem Fall um ein Foto, sondern eine gerenderte 3D-Ansicht, also ein Modell. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass das Bild ein Fake ist.

Auch versusio.com hat einige Infos zum Samsung Galaxy S3 bereit und vergleicht das Smartphone mit dem iPhone 4S. Hier fällt auf, dass Versusio von Bluetooth 3.0 spricht, die niederländische Seite erwähnt aber Bluetooth 4.0. Also ganz komplett sind die Infos zum neuen Samsung-Flaggschiff noch nicht, wir bleiben dran...


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

DU Speed Booster beschleunigt Android-Smartphones

Je mehr Apps und Funktionen du auf deinem Smartphone hast, desto langsamer wird mit der Zeit die Performance und der Akku neigt sich auch immer schneller dem Ende. Im Play Store gibt es für solche Zwecke mehrere Apps, ich habe mir mal den DU Speed Booster angesehen und bin positiv überrascht!

Quack! Messenger - Chatten und dabei Geld verdienen

Messenger gibt es ja ziemlich viele auf dem Markt. Seit ein paar Tagen ist nun auch der quack! Messenger aus Spanien zu uns rüber gehüpft. Vielleicht schafft es dieser mit seinem Konzept "Chatten und dabei Geld verdienen", sich in Deutschland zu etablieren? Das Logo von quack! Messenger und WhatsApp sind sich schon mal sehr ähnlich, ein Schelm wer Böses dabei denkt...

Finde heraus wie du tickst: Mein wahres Ich

12.09.2014

Es gab sie schon immer in Zeitschriften, es gibt sie auch für das Smartphone: So genannte Persönlichkeitstests. Mit der App "Mein wahres Ich" kannst du herausfinden, welches Hobby zu dir passt, was dein dunkelstes Geheimnis ist und wie lange du in einem Horrorfilm überleben würdest...

Sonderausgabe