Optimus Vu: LG bringt 5-Zoll-Smartphone mit LTE und 4:3-Display

20.02.2012 20:40

Eine Woche vor dem offiziellen Start des Mobile World Congress hat LG ein recht interessantes 5-Zoll-Gerät vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein 5-Zoll-Smartphone oder -Tablet mit LTE-Support.

Optimus Vu heißt das jüngste Mitglied derjenigen Android-Geräte, die man durch das 5-Zoll-Display als Smartphone oder Tablet bezeichnen kann. Das Optimus Vu unterscheidet sich aber vom Galaxy Note oder dem Dell Streak 5 in zwei wichtigen Punkten: es bringt ein LTE-Modem mit und das Display löst mit 1024x768 Pixeln auf, also im Verhältnis 4:3.

Das Optimus Vu wirkt auf diesen Aufnahmen nicht nur unheimlich dünn, sondern auch recht groß.

Auch die übrigen Daten des Optimus Vu können sich sehen lassen. Dazu gehören 32 GByte interner Speicher und 1 GByte RAM, ein recht starker Akku mit 2080 mAh sowie ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. In Korea soll das Vu bereits ab März erhältlich sein, zu welchem Preis steht aktuell noch nicht fest. Das Gerät wird aktuell noch mit Android 2.3 ausgeliefert, ein Update auf Ice Cream Sandwich soll aber in Kürze folgen.


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Smarte Inspiration mit der App Zitate & Sprüche

Ob Langeweile in der S-Bahn oder auf der Suche nach Inspiration. Manchmal sind Sprüche und Zitate ein schöner Zeitvertreib oder regen einfach nur den Geist ein wenig an. Die App "Zitate & Sprüche" bietet dir viele derartige Leckerbissen, allerdings in englischer Sprache.

DU Speed Booster beschleunigt Android-Smartphones

Je mehr Apps und Funktionen du auf deinem Smartphone hast, desto langsamer wird mit der Zeit die Performance und der Akku neigt sich auch immer schneller dem Ende. Im Play Store gibt es für solche Zwecke mehrere Apps, ich habe mir mal den DU Speed Booster angesehen und bin positiv überrascht!

Quack! Messenger - Chatten und dabei Geld verdienen

Messenger gibt es ja ziemlich viele auf dem Markt. Seit ein paar Tagen ist nun auch der quack! Messenger aus Spanien zu uns rüber gehüpft. Vielleicht schafft es dieser mit seinem Konzept "Chatten und dabei Geld verdienen", sich in Deutschland zu etablieren? Das Logo von quack! Messenger und WhatsApp sind sich schon mal sehr ähnlich, ein Schelm wer Böses dabei denkt...

Sonderausgabe