MIPS stellt neue Prozessor-Generation Aptive vor -- Leistung auf Cortex-A15-Level

14.05.2012 10:26
CPU | Mips | News

Die amerikanische Prozessorschmiede MIPS hat eine neue Generation an energiesparenden und günstigen CPUs für Smartphones, TV-Geräte und Netzwerk-Equipment vorgestellt. Die Dual-Core-Variante der stärksten CPU soll bei günstigerem Preis gleiche Leistung wie ein vergleichbarer A15 mit zwei Kernen bieten.

Mit den Typen proAptiv, interAptiv und microAptiv schickt MIPS gleich drei CPU-Familien ins Rennen um die stromsparendste CPU. Während die proAptiv-Serie in erster Linie auf Smartphones, Tablets und CPU-hungrigen Netzwerkgeräten zum Einsatz kommen soll, zielt man mit der interAptiv- und microAptiv-Familie eher Low-End-Geräte an, bei denen der geringe Stromverbrauch im Vordergrund steht. 

MIPS sieht für die Prozessoren der Aptiv-Familie zahlreiche Einsatzszenarien vor, je nachdem ob Effizienz, geringer Stromverbrauch oder geringer Preis im Vordergrund stehen.

In Android-Geräten werden wir somit in Zukunft häuptsächlich Prozessoren der proAptiv-Familie zu sehen bekommen. Davon gibt es Dual-Core und Quad-Core Versionen. Laut hauseigenen Messungen von MIPS liegt die Dual-Core-Version mit 7000 DMIPS beim Dhrystone-Benchmark auf dem gleichen Level wie die Dual-Core-Variante des Cortex A15. Die Vierkern-Version des mit bis zu 1,4 GHz getakteten Prozessors schafft sogar 14000 DMIPS. Auch bei der Leistung pro MHz sollen die neuen Prozessoren von MIPS laut Hersteller deutlich besser abschneiden, als entsprechende Pendants von ARM. Als drittes Argument für die neuen Prozessoren führt MIPS die Größe der CPU auf. Demnach nehmen die neuen Aptiv-Gerne bei vergleichebarer Leistung zu einer ARM-CPU nur halb so viel Platz ein.

MIPS verspricht mit dem proAptiv gleiche Leistung bei halber Größe oder doppelte Leistung bei gleicher Größe.

Bis die neuen Prozessoren tatsächlich in Android-Geräten verbaut werden, dürfte es aber noch eine Weile dauern. MIPS rechnet mit rund einem Jahr, bis die Hersteller erste Geräte auf Basis der Aptiv-Familie auf den Markt bringen.

Quelle: Pressemeldung von MIPS


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Eine akustische Rundreise mit audioguideMe erleben

Der dicke Baedecker ist beim Städtebesuch definitiv out, die meisten Touristen greifen zum Tablet oder Smartphone, wenn es darum geht, die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Doch der ständige Blick aufs Display ist auch nicht unbedingt die beste Lösung, meint audioguideMe und bietet eine tolle Alternative für die Ohren.

TickTickTickets - alle aktuellen Events in deiner Stadt auf einen Blick

Du hast Lust etwas zu unternehmen? Möchtest runter vom Sofa und raus aus deinen vier Wänden, aber du hast keine Ahnung wo was los ist? Dann lade dir die App TickTickTickets aus dem Play Store runter. Es ist eine leicht zu bedienende App, die dir viele Events in deiner Nähe oder wo immer du möchtest, anzeigt.

Twitch: Die Spiele-Streaming-App, die Amazon knapp 1 Milliarde Dollar wert ist

Wer auf seinem Handy selten spielt, hat wohl noch nie etwas von Twitch gehört. Dabei handelt es sich um eine spezielle Plattform für Gamer mit integriertem Streaming- und Chat-Support. Quasi wie Let's-play-Videos auf YouTube, nur viel cooler.

Sonderausgabe