Google Currents jetzt auch in Deutschland verfügbar

11.04.2012 19:38

Von Google Currents haben Sie noch nie etwas gehört, obwohl es den Dienst schon seit Dezember 2011 gibt? Machen Sie sich keine Sorgen, sie sind trotzdem gut über Google und Android informiert, denn in Deutschland war der Dienst bislang noch nicht zu haben. Google Currents ist ein On- und Offline News-Reader, der von Ihnen gewählte Quellen zu einem elektronischen Magazin kombiniert.

Startet man die Currents-App zum ersten Mal, wird man dazu aufgefordert, sich mit seinem Google-Konto anzumelden. Anschließend haben Sie die die Wahl, News-Quellen aus vielen verschiedenen Rubriken zu wählen, um so Ihr individuelles Magazin zusammenzustellen. Nach dem Auwählen lädt Currents die Inhalte in die App, so dass sie die Beiträge auch Offline und ohne Ihr Download-Volumen zu belasten, lesen können.

Google Currents jetzt auch in Deutschland.

Im Offline-Modus stöbern Sie durch die Inhalte Ihrer Bibliothek auch wenn Sie keinen Internetzugang haben. In der Standardeinstellung werden allerdings keine Bilder angezeigt, diese werden nur dann geladen, wenn Sie dies in den Einstellungen explizit aktivieren. Findet man in den News eine interessante Information, können Sie diese wie etwa beim Google Reader, teilen.

In der Google Currents Bibliothek finden Sie die Angebote zahlreicher Magazine und Blogs, allerdings sind bislang nur wenige deutschsprachige Magazine vertreten. Auch die Android User müssen Sie bislang leider noch manuell hinzufügen, die nachfolgende Bilderstrecke hilft Ihnen dabei.

Google Currents macht auch auf dem Anroid-Tablet eine gute Figur.
Gehen Sie auf die Suche und geben Sie "android-user.de" ein.
Wählen Sie den News-Feed der Android-User aus. Manche Blogs bieten mehrere Feeds an.
Die Android User erscheint in Ihrer Google Currents Bibliothek.
Noch werden jedoch keine Inhalte angezeigt, Sie müssen Ihre Streams neu einlesen.
Öffnen Sie über das Zahnrad am unten Rand die Einstellungen und wählen Synchronisieren.
Lesen Sie nun die Android-User Homepage auf dem Smartphone oder Android-Tablet.

Anhand der Anleitung können Sie jede Webseite mit einem Newsfeed zu Ihrer Sammlung hinzufügen. Die meisten Blogs und Nachrichtenseiten bieten solche Feeds an, von daher sollten Sie keine Probleme haben Ihre Nachrichten nun über Currents lesen zu können.

Google Currents herunterladen


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Umfrage-App - mit deiner Meinung neue Apps kaufen

Online-Umfragen gibt es massenhaft. Nur meistens kommt nichts Konkretes dabei heraus. Mit Google Opinion Rewards alias Google Umfrage-App ist das anders! Hier bekommst du dank deiner Meinung Guthaben im Google Play Store gutgeschrieben. Android User zeigt, wie das funktioniert.

EatSmarter - Smarte Rezepte für jeden Geschmack

21.08.2014

Gesund Leben, gesund kochen - einige schaffen es, andere versuchen es zumindest. Kochbuch? Da schmeckt einem dann doch die Hälfte nicht! Internet? Ist ja kostenlos, aber woher gute und gesunde Rezepte bekommen? EatSmarter bietet hier seit Jahren einen Berg an Rezepten und hat die Website auch mobil als App herausgegeben. Die Rezepte sind smart, aber wie smart ist die App selbst?

CookEgg - Eier kochen für Perfektionisten

Sonntagmorgen, der Duft frischer Brötchen liegt in der Luft. Der Kaffee läuft durch die Maschine und Wurst und Käse stehen bereit. Nun fehlt eigentlich nur noch das Sonntags-Ei, oder zwei -- und die App CookEgg.

Sonderausgabe