Galaxy Note 3 mit Plastik-Display

23.04.2013 10:57

Um die Stabilität zu erhöhen, will Samsung sein neues Galaxy Note 3 mit einem Display aus Plastik ausstatten. Der 6-Zöller soll wie seine Vorgänger auf der IFA in Berlin seine Premiere feiern.

Plastik statt Glas: Samsung will das Display des nächsten Galaxy Note durch den Einsatz von Kunststoff unzerbrechlich machen. Daneben fällt der Bildschirm des Geräts ein wenig größer aus - das Note 2 hatte ein 5,5 Zoll-Display. Anstatt der zunächst angenommenen 6,3 Zoll-Formats soll das OLED-Display ersten Gerüchten zu Folge jedoch nur 5,99 Zoll messen. Wegen der Plastik-Oberfläche soll das Gerät zudem weniger wiegen, der durch das flache Display eingesparte Platz soll durch einen größeren Akku eingenommen werden.

Präsentation auf der IFA

Bei der Veröffentlichung des neuen Note will Samsung offenbar keine Experimente eingehen und das Prozedere der vergangenen Jahre wiederholen. Die Veröffentlichung des Note 3 steht erneut auf der IFA in Berlin an, die am 31. August ihre Pforten öffnet. Der Verkaufsstart folgt anschließend im vierten Quartal dieses Jahres.

Bleibt zu hoffen, dass Samsung das neue Note durch den Plastik-Bildschirm nicht anfälliger für kleinere Kratzer gemacht hat - und sich damit selbst ein Bein stellt. Ab August wissen wir mehr.

Quelle: androidcommunity.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Mit Floatify alle Benachrichtigungen im Blick

28.07.2014

Siehst Du gerne mit dem ersten Blick auf Dein Handy, wer dich angemailt hat ? Oder wer versucht hat Dich anzurufen ? Dann probiere es mal mit Floatify.

Mit der FSK-App den Überblick über Filmfreigaben behalten

25.07.2014

Wir alle kennen diese farbigen Bildchen mit Zahlen von DVDs und Computerspielen. In Deutschland werden Filme und Spiele von der freiwilligen Selbstkontrolle (der Filmwirtschaft) auf ihre Eignung für bestimmte Altersgruppen geprüft und bewertet. Aber wie geht das überhaupt und warum wird etwas bewertet? Die App FSK Jugendschutz Filme Trailer erklärt dies und noch viel mehr.

Lego Mini Figures - Wenig Teile, große Wirkung

22.07.2014

Ferienzeit ist Reisezeit. Die Koffer werden gepackt und alle freuen sich auf den wohlverdienten Urlaub. Wer nun mit Kindern verreist, steht oftmals vor einem Platzproblem, denn nicht immer passt das Lieblingspielzeug in ausreichender Menge in die Koffer. Gut, dass es da LEGO gibt, aus dem man viele tolle und spannende Spielzeuge basteln kann. Allerdings kommt man auch damit an seine Grenzen. Was man aus wenigen LEGO-Bausteinen alles zaubern kann, will uns die App LEGO Mini Figures zeigen.

Sonderausgabe