Apple-Urgestein Steve Wozniak plaudert über Google Glass

28.06.2013 11:33

Auf einer Ford-Konferenz ließ sich Apple-Gründungsmitglied Steve Wozniak nicht nur über schlaue Autos aus, sondern findet auch wohlwollende Worte zu Google Glass und Google Now. Man bekommt den Eindruck, dass "Woz" eher Android- als Apple-Fan ist.

In dem von einem Slashgear-Kollegen geführten Gespräch geht es zunächst um die Sicherheit von Touchscreens im Straßenverkehr, das Gespräch wendet sich jedoch bald Google Glass zu. "Woz" gibt zu erkennen, dass er Google Glass mag und trotzdem glaubt, dass die Datenbrille für die Verwendung während des Autofahrens ungeeignet ist. Zwar funktioniere Glass wie ein Head-Up-Display (HUD), behindere aber die Sichtlinie des Autofahrers. Auch Google Now gegenüber scheint "The Wizard of Woz" nicht abgeneigt zu sein - speziell im Kontext des vernetzten Autos sind die Entwicklungen rund um den persönlichen Assistenten Now hochinteressant.

 

Im Interview geht es natürlich auch um die neuesten Entwicklungen bei Apple. AirDrop, das neue Sharing-Feature bei iOS 7, ist laut Woz nichts anderes als Samsungs NFC-Service S-Beam, der ja bereits vor geraumer Zeit eingeführt wurde. Zu iOS 7 will Woz nur wenig verraten und überlässt dies lieber denjenigen, "die es schon verwendet haben".

Woz' Wort hat Gewicht - schließlich ist er in der Szene kein Unbekannter und gab Anfang 2012 in einem Interview zu, dass Android Vorteile gegenüber dem iPhone besitzt. Mutige Worte für den einstigen Weggefährten von Steve Jobs. Seine Kernaussage auch diesmal: Apple macht nicht alles so gut, wie es könnte, Google hat hingegen gleich mehrere heiße Eisen im Feuer.

Quelle: slashgear.com via androidcommunity.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Circle the dot - fang den Punkt, bevor er dir entwischt

Einfache Smartphone-Spiele erfreuen sich großer Beliebtheit: Sie sind ein netter Zeitvertreib, egal ob beim Arzt im Wartezimmer oder während einer Busfahrt. Du musst dich nicht lange mit irgendwelchen komplizierten Regeln vertraut machen, sondern öffnest einfach die App und spielst los. Ein solches Spiel ist auch die App Circle the dot, und sie bringt echtes Suchtpotential mit.

Mit Blinkist Sachbücher in Rekordzeit lesen

Es gibt unheimlich viele gute Bücher, aber meistens fehlt die Zeit, um alle zu lesen. Diesem Problem hat sich Blinkist angenommen und bietet zu ausgewählten Sachbüchern Zusammenfassungen an. Seit Anfang September gibt es die App auch für Android, allerdings noch nicht mit allen Features.

Spox Live Score - alle Fußball-Ergebnisse im Liveticker auf deinem Smartphone

Wir sind Weltmeister! Spätestens nach diesem großen Ereignis hat auch der Fußball wieder ein paar Anhänger mehr gefunden, jetzt nach dem Ende der Sommerpause sowieso. Damit auch die Fußball-Neulinge unter uns bestens und übersichtlich informiert sind und für alle anderen Fans gibt, es die App Spox Live Score.

Sonderausgabe